Code of Honor

Code of Honor

[pdf-embedder url=“https://grundtonbestimmung.com/wp-content/uploads/2017/10/Code-of-Honor-Harald-Eichhorst-Musikcoaching-.pdf” title=“Code of Honor Harald Eich­horst Musikcoaching”]

Fah­re mit der Maus über den unte­ren Rand des PDF — dann kannst du ver­grö­ßern, her­un­ter­la­den, aus­dru­cken und vie­les mehr.

 

Hier kannst du den glei­chen Text noch ein­mal auf der Web­sei­te nachlesen:

• Ver­trau­lich­keit: Das Coa­ching genießt einen geschütz­ten Rah­men, denn es wer­den auch vie­le pri­va­te und per­sön­li­che Infor­ma­tio­nen zu Tage tre­ten. Was im Coa­ching gesagt oder erar­bei­tet wird, genießt des­halb Ver­trau­lich­keit und Schutz und wird nicht wei­ter getragen.

• Stö­run­gen haben Vor­rang: spre­che Stö­run­gen, Irri­ta­tio­nen oder Unklar­hei­ten offen an. So kön­nen sie ein wert­vol­ler zusätz­li­cher Bestand­teil des Coa­chings werden.

• Wert­schät­zen­de Kom­mu­ni­ka­ti­on: das Umge­hen mit­ein­an­der geschieht im Geis­te gegen­sei­ti­ger Wert­schät­zung — wert­schät­zend, freund­lich, auf­bau­end, kon­struk­tiv, lösungsorientiert.

• Welt­an­schau­li­che Neu­tra­li­tät: das Coa­ching ist kei­ner Welt­an­schau­ung der reli­giö­sen Aus­rich­tung ver­pflich­tet. Im Vor­der­grund ste­hen Stär­kung der Selbst­ver­ant­wor­tung, Bewusst­heit über sich selbst und das Errei­chen per­sön­li­cher Ziele.

• Enga­ge­ment: sich hin­ein­ge­ben — gute Ergeb­nis­se im Coa­ching sind ver­bun­den mit einem beid­sei­ti­gen hohen Enga­ge­ment für das The­ma. Wir com­mi­ten uns zu 100%-igem Einsatz.

• Klar­heit: kom­mu­ni­zie­re offen, klar und ehr­lich – benen­ne die Din­ge beim Namen.

• Erfolg oder Ler­nen — gibt kei­ne Feh­ler oder „ich habe etwas falsch gemacht„ – es gibt ent­we­der Erfolg oder Ler­nen. You win or you learn.