YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Dei­ne per­sön­li­cher Grund­ton — Quel­le für Kraft und Erfolg


Dein Persönlicher Grundton

Harald Eich­horst


Dein Per­sön­li­cher Grund­ton ist eine wun­der­ba­re und ein­zig­ar­ti­ge Ent­de­ckung!

Ich bin Harald und gemein­sam fin­den wir dei­nen Per­sön­li­chen Grund­ton.

Was ist das — ein “Per­sön­li­cher Grund­ton” ?


Dein Per­sön­li­cher Grund­ton weist auf dei­nen tie­fen Wesens­kern hin und zeigt dei­ne Indi­vi­dua­li­tät — denn: kein Mensch gleicht einem ande­ren.

Dein  Per­sön­li­cher Grund­ton ist ver­gleich­bar mit der Ein­zig­ar­tig­keit dei­nes Fin­ger­ab­drucks oder dei­ner DNA-Sequenz. Dein Per­sön­li­cher Grund­ton wird über die Sprech­stim­me ermit­telt, denn dei­ne Stim­me ist dein Tor zu dei­ner See­le. Dein Per­sön­li­cher Grund­ton gibt dir Aus­kunft über dein ein­zig­ar­ti­ges und indi­vi­du­el­les Wesen und zeigt dei­ne see­li­schen Stär­ken und Res­sour­cen.

foto­lia © psdesign1

Möch­test du mehr wis­sen ?

Dein Per­sön­li­cher Grund­ton — wel­chen hast du ?


Dein Per­sön­li­cher Grund­ton weist auf dei­ne tie­fen Wesens­kern hin.

Du hast dei­ne eige­ne Fre­quenz. Du gleichst einem klin­gen­den Instru­ment, das auf einen ganz beson­de­ren Ton gestimmt ist, einem der in der Musik bekann­ten 12 chro­ma­ti­schen Töne. Wie in der Musik auf einem Grund­ton eine Ton­lei­ter gespielt wer­den kann, wirkt auch im Mensch eine “inne­re Ton­lei­ter”, auf deren Stu­fen sich zusätz­li­che Qua­li­tä­ten und Stär­ken zei­gen. So erge­ben sich wei­te­re Infor­ma­tio­nen — “Bezie­hungs­ton” oder “Herz­ton”. Durch die gro­ße Kom­bi­na­ti­ons­viel­falt der Töne in ihren Stu­fen ent­steht ein sehr varia­bles Beschrei­bungs­sys­tem, das prä­zi­se Aus­sa­gen zu dei­nen Kern­kom­pe­ten­zen und Wesens­merk­ma­len erlaubt. Dein Per­sön­li­cher Grund­ton zeigt Stär­ken und Res­sour­cen.

foto­lia © doo­mu

Natu­re gave you some­thing and you fol­low what natu­re gave you”

Vla­di­mir Ash­ken­azy, Pia­nist

Dein Per­sön­li­cher Grund­ton — was gewinnst du damit ?


Wie wird dein Per­sön­li­cher Grund­ton bestimmt ?


Dein Per­sön­li­cher Grund­ton wird anhand einer Mes­sung dei­ner Stim­me ermit­telt. Durch sie zeigt sich, auf wel­chen der 12 Töne du gestimmt bist. Du musst nicht sin­gen oder vor­sin­gen, son­dern nur ein paar Sät­ze spre­chen. Es sind kei­ner­lei musi­ka­li­sche Vor­kennt­nis­se not­wen­dig.

Mei­ne Lei­den­schaft ist es, mit der Kraft der Musik Men­schen zu beglei­ten, ihrem Wesen näher zu kom­men

Harald Eich­horst

Was du bei einer Grund­ton­be­stim­mung bekommst


Grund­ton­be­stim­mung

Grund­ton­mes­sung – gemein­sa­mes Gespräch – Per­sön­li­cher Grund­ton

Dau­er 1 — 1,5 h — vor Ort

Zugang zum Mit­glie­der­be­reich

Anschlie­ßend erhältst du Zugang zu dei­nem per­sön­li­chen Mit­glie­der­be­reich hier auf die­ser Web­sei­te. Hier ste­hen dir alle Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung.

All­ge­mei­ne Beschrei­bung des Grund­tons

Du erhältst eine aus­führ­li­che all­ge­mei­ne Beschrei­bung dei­nes Per­sön­li­chen Grund­tons. Zusätz­lich erhältst du Hin­wei­se zu Herz­ton und Bezie­hungs­ton.

Dein tona­les Per­sön­lich­keits­pro­fil

Du erhältst eine auf dich per­sön­lich zuge­schnit­te­ne Grund­ton­ana­ly­se auf Basis dei­nes Per­sön­li­chen Grund­tons — als Video oder mp3. Dau­er  1,5 ‑2 h. Vor Ort oder über sky­pe. Die Ses­si­on wird auf­ge­zeich­net und steht dir anschlie­ßend zum Nach­hö­ren im Mit­glie­der­be­reich zur Ver­fü­gung.

Videoun­ter­stüt­zung

Du erhältst außer­dem Unter­stüt­zung durch Vide­os und News­let­ter wäh­rend der gesam­ten Zeit­rau­mes.

Grund­ton­übung

Ich zei­ge dir die Grund­ton­übung und stel­le sie dir als mp3 zur Ver­fü­gung. Erfor­sche die Reso­nanz dei­nes Per­sön­li­chen Grund­tons im Kör­per. Die­se Übun­gen fin­dest du in dei­nem Mit­glie­der­be­reich. So kannst du die Übun­gen jeder­zeit selb­stän­dig zu Hau­se durch­füh­ren.

Persönlicher Grundton - Grundtonmappe

Ihre Grund­ton­map­pe

Zum Abschluss der Grund­ton­be­stim­mung erhältst du dei­ne kom­plet­te Grund­ton­map­pe mit allen Infor­ma­tio­nen zu dei­nem Per­sön­li­chen Grund­ton incl. Mate­ria­li­en und CD.

Erwei­ter­te Ange­bo­te


Wo sich dei­ne Talen­te mit den Bedürf­nis­sen der Welt kreu­zen, dort liegt dei­ne Beru­fung”

Aris­to­te­les

Du möch­test ger­ne mehr erfah­ren?


Fra­gen ? Unklar­heit ? Reser­vie­ren dir einen Ter­min dei­ner Wahl in mei­nem Calend­ly — ein­fach kli­cken!

Persönlicher Grundton

Kun­den­stim­men


Susan­ne

Ein tol­les Semi­nar für Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung, das Spaß macht und sehr leben­dig ist. Durch die Musik gelingt es vom Kopf ins Gefühl zu kom­men und sei­ne Emo­tio­nen wahr­zu­neh­men. Durch die tie­fe Ver­bin­dung zu sich selbst ensteht die urei­ge­ne Visi­on. Herr Eich­horst ver­bin­det musi­ka­li­sche Ele­men­te mit ver­schie­dens­ten Coa­ching­ele­men­ten zu einem kraft­vol­len, effek­ti­ven Semi­nar, das aber eben­so von Leich­tig­keit geprägt ist. Ich kann es jedem emp­feh­len, der für sich was sinn­vol­les in Rich­tung Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung tun möch­te. Herz­li­chen Dank noch­mals.

Bija

Ich habe Harald im Rah­men eines Semi­nars auf Mal­lor­ca ken­nen­ge­lernt. Beim Früh­stück hat er sehr aus­führ­lich und mit Begeis­te­rung von der Grund­ton Bestim­mung erzählt und mein Inter­es­se geweckt. Wir haben gleich einen Ter­min ver­ein­bart. Zu Beginn wur­de ich sehr kom­pe­tent auf die ein­zel­nen Schrit­te, die zur Bestim­mung erfor­der­lich sind, auf­ge­klärt. Das Inter­view wur­de auf­ge­nom­men, so dass ich es jeder­zeit wie­der hören kann. Mir selbst wur­de dabei auch so eini­ges klar. Es war tief­ge­hen­de und den­noch leicht und locker. Nach zwei Tagen haben wir uns dann noch­mal zusam­men­ge­setzt. Es muss­ten noch Din­ge geklärt wer­den um den rich­ti­gen Ton zu bestim­men. Das zeig­te mir, dass Harald nicht gleich sei­ner ers­ten Ver­mu­tung ver­traut, son­dern sich inten­siv damit befasst. Nach­dem wir den Ton bestimmt haben sind wir gleich zum Tönen über­ge­gan­gen. Harald hat mich sehr kom­pe­tent ange­lei­tet und wir hat­ten viel Spaß dabei. Tol­le Erfah­rung! Kann ich nur wei­ter­emp­feh­len.

Susan­ne D.

Ich war bei Harald Eich­horst um mei­nen Grund­ton bestim­men zu las­sen. Von Anfang an fühl­te ich mich bei ihm gut auf­ge­ho­ben. Er erklär­te alles sehr genau, ging auf Fra­gen ein, wirk­te ver­trau­ens­voll, pro­fes­sio­nell und kom­pe­tent und nahm sich viel Zeit. Das zwei­te Gespräch über mei­nen ermit­tel­ten Grund­ton brach­te mir Klar­heit über mei­ne Per­sön­lich­keits­struk­tur. Ich konn­te mich in vie­lem wie­der ent­de­cken und so bin auch davon über­zeugt, dass der her­aus­ge­fun­de­ne Grund­ton der rich­ti­ge ist. Ich bin nun gespannt, wel­che Wir­kung das Tönen mei­nes Grund­to­nes auf mein Befin­den hat, spü­re aber jetzt schon, dass es etwas mit mir macht. Ich freue mich auf die Rei­se zu mir selbst und die Mög­lich­kei­ten, die sich dar­aus für mich erge­ben. Herr Eich­horst steht auch wei­ter­hin für auf­kom­men­de Fra­gen zu Ver­fü­gung. Eine wun­der­ba­re Rund­um­be­treu­ung! Ich kann ihn auf jeden Fall unein­ge­schränkt wei­ter­emp­feh­len.

Danie­la

Ich bin fas­zi­niert!!! Vie­len Dank für die­sen aus­führ­li­chen Bericht. Ich fin­de mich sehr dar­in wie­der und freue mich mei­nen Grund­ton ken­nen­ge­lernt zu haben!

Tina und Bernd

Mein Mann und ich kamen zu Harald Eich­horst mit einem The­ma, von dem wir dach­ten, wir ken­nen den Weg zur Lösung. Aber tat­säch­lich fan­den wir zusam­men einen ganz ande­ren Weg. Ich bin sehr froh, dass er mir und uns wei­ter­hel­fen konn­te. Durch ihn habe ich mich per­sön­lich wei­ter ent­wi­ckelt. Vie­len Dank dafür.

Rolf

Mein Ziel war es, mehr über mich zu erfah­ren und durch Ehr­lich­keit in mei­nen Ant­wor­ten der Ana­ly­se die Chan­ce zu geben zu zei­gen was sie leis­ten kann.

Es war fas­zi­nie­rend zu erle­ben, wie prä­zi­se die Grund­ton­ana­ly­se mei­ne Per­sön­lich­keit erfas­sen kann und wie genau sie mei­ne Selbst­ein­schät­zung aus den ermit­tel­ten und aus­ge­wer­te­ten Daten getrof­fen hat.

Obwohl Selbst­ein­schät­zung und Ana­ly­se­er­geb­nis über­ra­schend deckungs­gleich waren, sind mir die Beweg­grün­de rich­tungs­wei­sen­der Ent­schei­dun­gen, die ich im Lau­fe mei­nes Lebens getrof­fen hat­te, teil­wei­se erst nach die­se Ana­ly­se rich­tig bewusst gewor­den. Die­ses Wis­sen wird mir auch in Zukunft bei Ent­schei­dun­gen hel­fen zu ver­ste­hen, war­um ich eine Lösungs­op­ti­on der ande­ren vor­zie­he.

Die Ermitt­lung des Grund­tons kann ich ohne Ein­schrän­kung jedem emp­feh­len, der etwas mehr über sich selbst erfah­ren möch­te.

Kat­rin

Bei den Musik­stü­cken hat­te ich sehr unter­schied­li­che Reak­tio­nen, die ich als Hil­fe­stel­lung anse­hen. Bei der Umset­zung zu Hau­se war der Ein­satz der Musik wie ein Leit­fa­den und zugleich eine akti­ve Auf­for­de­rung, zu die­ser Zeit an mei­nen Visio­nen zu arbei­ten.

Kers­tin

Das Coa­ching war für mich sehr stim­mig und gut, ziel­ori­en­tiert und hat mir sehr gehol­fen. Die Metho­de, die Heil­ar­beit durch Musik gesche­hen zu las­sen, zu unter­stüt­zen und zu mani­fes­tie­ren fin­de ich sehr effi­zi­ent und sehr gut. Vie­len Dank.

Anke

Der Begriff “Grund­ton­be­stim­mung” ist bei mir inner­lich auf Reso­nanz gesto­ßen. Das Vor­ge­hen von Harald Eich­horst habe ich sehr pro­fes­sio­nell erlebt. Mein Ergeb­nis hat mich einer­seits über­rascht, war jedoch ande­rer­seits sehr stim­mig. Ich habe mich wie­der­erkannt und woll­te mehr erfah­ren. Die Grund­ton­be­stim­mung ist erstaun­lich umfang­reich und erlaubt tie­fe Ein­bli­cke in die eige­ne Per­sön­lich­keit. Das zu erken­nen, war für mich sehr wert­voll. Zumal die­se Arbeit auch auf­zeigt, wie man sich in schwie­ri­gen Situa­tio­nen ver­hal­ten kann und auch, wel­chen mei­ner The­men ich mehr Auf­merk­sam­keit schen­ken sollte/​kann. Begeis­tert haben mit die „Tönen“-Übungen, d.h. das Nach­sin­gen mei­nes Grund­to­nes und mei­ner unter­stüt­zen­den Ton­lei­ter. Mei­ne „Ecken & Kan­ten“ konn­te ich deut­lich spü­ren. Das „Tönen“ gemein­sam mit Harald, inzwi­schen in Eigen­re­gie, emp­fin­de ich als sehr Kraft-spen­dend; Ich kom­me zur Ruhe.

Unver­bind­li­ches Gespräch ver­ein­ba­ren